Chief Technology Officer (d/m/w)

Chief Technology Officer (d/m/w)

  • IT
  • Consumer
  • Varsseveld
  • Ab 15 Jahre Erfahrung
Diese Stelle wurde besetzt. Gehen Sie zum Kramp brandpage

Kandidatenprofil*

  • Mindestens 15 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Führungserfahrung sowohl in kundenorientierten als auch in (physischen) Back-End-Plattform-Umgebungen
  • Vorreiterrolle bei der datengesteuerten digitalen Transformation
  • Ausgeprägte Fähigkeiten im Stakeholder- und People-Management

*Untersuchungen zeigen, dass männliche Interessenten sich bereits bewerben, wenn sie ihrer Meinung ca. 60 % der Anforderungen erfüllen. Während sich weibliche Bewerber nur bewerben, wenn sie nach ihrer Meinung alle Kriterien erfüllen. Wenn Sie diese Stelle also interessant finden, sich aber nicht sicher sind, ob Sie die Kriterien erfüllen, möchten wir trotzdem von Ihnen hören.

Vollständiges Profil herunterladen

Mit einem Umsatz von einer Milliarde Euro ist Kramp der führende Anbieter von technischen Teilen und Zubehör für die Agrarindustrie. Die Entschlossenheit und der Unternehmergeist dieses Familienunternehmens haben seine Position als Marktführer in Europa begründet. Aufgrund der Größenvorteile investiert Kramp stark in seine technologische Entwicklung, um das Unternehmen in ein Technologieunternehmen umzuwandeln.

Über Kramp

Das Unternehmen verfügt über ein beeindruckendes Sortiment von 500.000 Artikeln. Wenn ein Traktor oder eine andere Maschine kaputt geht, liefert Kramp bis 8 Uhr am nächsten Morgen die richtigen Ersatzteile. So ist sichergestellt, dass die Landmaschinenhändler und ihre Kunden, die Landwirte, ihre Arbeit stets ohne Verzögerungen fortsetzen können. Fast ganz Europa wird von den elf Vertriebszentren von Kramp abgedeckt.

Mit 3.076 Mitarbeitern vom Hauptsitz in Varsseveld bis zum Tech Hub in Utrecht erwirtschaftete Kramp im Jahr 2021 einen Umsatz von über einer Milliarde Euro. Kramp war Vorreiter bei der Digitalisierung eines großen Teils der eigenen Aktivitäten. Aufgrund seiner führenden Online-Position beschleunigt das Unternehmen derzeit seine Wachstumsstrategie.

Im E-Commerce gilt nach wie vor das alte Sprichwort: the winner takes all. Ein größeres Angebot an Ausrüstung führt zu mehr Kunden. Ein höheres Volumen führt zu wettbewerbsfähigeren Preisen. Ein höherer Umsatz eröffnet mehr Spielraum für Investitionen. Das erfolgreiche organische Wachstum, das durch eine internationale Buy-and-Build-Strategie unterstützt wird, hat die Position von Kramp als Marktführer in Europa gestärkt. Mit der kürzlichen Einführung von Maykers, dem „Direct-to-Farmer“-Online-Marktplatz, hat Kramp seine Spitzenposition in der Branche noch weiter gefestigt.

In den nächsten drei Jahren wird sich Kramp auf die weitere technologische Umgestaltung konzentrieren. Der neue Chief Technology Officer wird im Mittelpunkt des Vorstands stehen, Investitionsprogramme leiten und das Unternehmen in ein digitales Technologieunternehmen verwandeln.

Stellenangebot: Chief Technology Officer (d/m/w)

Als Vorstandsmitglied ist der Chief Technology Officer (CTO) für alle strategischen, operativen und organisatorischen Aspekte des IT-Managements und der Technologieentwicklung verantwortlich. Mit vier direkten Untergebenen wird der CTO 250 Mitarbeiter leiten, die an mehreren Standorten in Europa arbeiten. Die beiden Hauptstandorte befinden sich in Utrecht und Varsseveld in den Niederlanden.

Der CTO steuert die digitale Transformation von Kramp zu einem technologieführenden und datengesteuerten Unternehmen. Er/sie wird sowohl von Kunden als auch von Lieferanten unterstützt. Dies geschieht über das bestehende Händlernetz, das durch branchenführende B2B- und Direct-to-Farmer-E-Commerce-Plattformen ergänzt wird, um die bestmögliche digitale Customer Journey in beiden Kanälen zu schaffen.

„Wie immer bei digitalen Transformationen muss der CTO verschiedene organisatorische Prioritäten synergetisch miteinander verbinden: die unternehmenskritischen Backend-Systeme (sicher, robust und skalierbar) und die hyperflexiblen Plattformen für die Kunden (agil, datengesteuert und kundenorientiert).“

In dieser Branche ist das Erreichen von Verkaufszielen nur die halbe Miete. Für diese Position sind umfangreiche Erfahrungen im E-Commerce (Plattform) in einer physischen Lieferkette und Fulfillment-Umgebung erforderlich. Der CTO verfügt über Erfahrungen sowohl mit der digitalen Transformation als auch mit kundenorientierten und (physischen) Back-End-Plattformumgebungen. Dies wird die Kundeninnovation beschleunigen, da diese immer auf einer soliden Grundlage in der Back-End-Plattform beruht.

In dieser Funktion wird der CTO von Kramp alle Stakeholder – vom Unternehmen über Kunden und Lieferanten bis hin zur Technologie – inspirieren und auf dem Weg dorthin miteinander verbinden. Seine/Ihre technologische Vision und seine/ihre Fähigkeit zur Ideenfindung treiben die digitale Transformation in einer sehr bodenständigen Branche voran.

Als Familienunternehmen pflegt Kramp eine herzliche und freundliche Kultur, die alle einschließt. Führung erfolgt durch Vorbild, nicht durch Autorität. Die Umwandlung in eine produktfokussierte Organisation erfolgt nicht durch PowerPoint-Präsentationen, sondern durch inspirierende Diskussionen, in denen die Kraft der Ideen und des Brainstormings auf empathischen Verbindungen beruht.

 

Interessiert?

Kramp hat Top of Minds mit der Besetzung dieser Position beauftragt.
Um Ihr Interesse zu bekunden, kontaktieren Sie bitte Hayke Tjemmes unter hayke.tjemmes@topofminds.com.

Kontakt

Hayke Tjemmes Bewerben

Download full job profile (PDF)

Download job profile
Nächste Vakanz
Referent Drittmittelmanagement (d/m/w)SRH

Abonnieren Sie den Newsletter für freie Stellen

Erhalten Sie jede Woche unsere neuesten Stellenangebote

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.